Direkt zum Inhalt



1

Kann man eine Risikolebensversicherung kündigen?

Text

Eine Risikolebensversicherung kannst Du in der Regel ohne Angabe von Gründen problemlos kündigen, solange Du die Kündigungsfrist einhälst. Häufig ist eine Kündigung zum Ende des Monats oder zum Ende der Versicherungsperiode möglich. Zu viel gezahlte Beiträge erhälst Du vom Versicherer zurück. Das kann zum Beispiel vorkommen, wenn Du monatlich kündigen kannst, aber Deine Beiträge für die Risikolebensversicherung bereits für das ganze Jahr gezahlt hast. Dann bekommst Du sie anteilig erstattet.

Einschränkungen bei der Kündigung kann es geben, wenn Du die RLV zur Absicherung eines Kredits abgeschlossen hast oder der Begünstigte ein Unternehmen ist und Ansprüche anmeldet. In diesen Fällen solltest Du die Kündigungsmöglichkeiten beim Versicherer erfragen.

Zwei Hände, die eine vierköpfige Familie schützen

2

Was muss man bei der Kündigung einer Risikolebensversicherung beachten?

Text

Eine Risikolebensversicherung sichert Deine Hinterbliebenen oder einen Kredit für den Fall, dass Du sterben solltest, ab. Es kann aber verschiedene Gründe dafür geben, dass Du Deine Risikolebensversicherung kündigen möchtest, z.B. weil Deine Kinder finanziell auf eigenen Beinen stehen und die Absicherung nicht mehr notwendig ist oder weil Du gerade kein Geld hast, um die Beiträge der RLV zu bezahlen.

Wenn Du Deine Risikolebensversicherung kündigst, muss Dir bewusst sein, dass die Absicherung Deiner Angehörigen wegfällt. Sollte Dir anschließend etwas zustoßen, erhält Deine Familie keine Versicherungssumme vom Versicherer. Zudem gibt es im Fall der Kündigung einer Risikolebensversicherung keine Auszahlung. Deswegen solltest Du genau überlegen, ob Du wirklich kündigen möchtest. Wenn Du eine Versicherung suchst, die Deine Hinterbliebenen absichert und mit der Du gleichzeitig Kapital aufbauen kannst, dann ist die RLV vermutlich nicht das richtige Produkt für Dich. Welche Versicherungen in Diesem Fall für Dich sinnvoll sein könnten, wird in diesem Ratgeber erklärt.


 

Zwei Männer stehen zwischen einem grün abgehakten und einem rot angekreuzten Kästchen
Schützen Sie Ihre Liebsten
Über Ihr Leben hinaus
Jetzt vorsorgen
Allianz RisikoLebensversicherung

3

Gibt es Alternativen zur Kündigung einer Risikolebensversicherung?

Text

Wenn Du eine Risikolebensversicherung kündigst und später einen neuen RLV-Vertrag abschließen willst, musst Du erneut eine Gesundheitsprüfung vornehmen lassen. Wenn sich Dein Gesundheitszustand in der Zwischenzeit verschlechtert hat, kann sich das negativ auf den Beitrag auswirken. Je nach Erkrankung kann es außerdem zur Ablehnung durch den Versicherer kommen. Auch ein höheres Alter hat negative Auswirkungen auf die Beitragshöhe.

Die Kündigung einer Risikolebensversicherung ist nicht immer der beste Weg. Bei finanziellen Engpässen, z.B. wenn Du arbeitslos bist, kann es möglich sein, den RLV-Vertrag beitragsfrei zu stellen. Während der beitragsfreien Zeit steht Dir häufig nur ein geringerer Versicherungsschutz zur Verfügung. Wenn Du die Beiträge für Deine Risikolebensversicherung pausieren und später nachzahlen möchtest, muss das Versicherungsunternehmen in der Regel zustimmen. Unter welchen Bedingungen die Stundung der Beiträge möglich ist, solltest Du ebenfalls bei dem Versicherer erfragen.

Wenn Dir der Beitrag für die Risikolebensversicherung generell zu hoch ist, könntest Du in Betracht ziehen, die Versicherungssumme zu senken. Dadurch sinkt auch der Beitrag. Allerdings musst Du bedenken, dass der Todesfallschutz dann ebenfalls geringer ausfällt. Falls Du sterben solltest, könnten Deine Angehörigen trotz RLV-Leistung in finanzielle Engpässe geraten.

Ein Mann fällt ins Wasser

 

Was muss ich bei der Kündi­gung meiner Risikolebens­­­versicherung beachten?

 

  • Die Versicherungssumme wird nicht ausgezahlt. Nur zu viel gezahlte Beiträge werden erstattet.
  • Deine Familie ist nicht mehr finanziell abgesichert, falls Du stirbst.
  • Der Neuabschluss eines RLV-Vertrags kann höhere Beiträge bedeuten, wenn sich z.B. Dein Gesundheitszustand verschlechtert hat.
  • Bevor Du Deine Risikolebensversicherung wegen finanzieller Probleme kündigst, solltest Du Alternativen prüfen (z.B. Beitragsfreistellung).
Nach oben
Noch mehr Wissen tanken
Das könnte Sie auch interessieren
Ein Mann steht über einer Erdspalte
Gibt es bei der Risikolebensversicherung eine Beitragsrückerstattung?
Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung
Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung
Ein Mann hält ein Sparschwein in der Hand
Beiträge für meine RLV nachträglich erhöhen oder senken